Off-Topic

Aktuelles, Sprachliches, Schweizerisches, Portugiesisches, Lustiges, Nachdenkliches, Reiseberichte –

und was mir sonst noch so durch den Kopf geht.

An der Mündung des Rio Arade

Ein wirklich besonderer Spaziergang am 25. Dezember 2017, an der Mündung des Rio Arade in Portimão – portugiesisch “boca do rio Arade”. Spuren vergangener Bewohner – >ganz früher, aber auch welcher, die die Gegend offenbar vor noch gar nicht langer Zeit verlassen haben – überall Ein- und/oder Ausgänge zur nach dem >arabischen Poeten Ibn ‘Ammar benannten >Höhle, wunderbares Licht, surreale Vegetation, surreale Versteinerungen. Leider auch ganz realer Müll …

(Für Diashow ins Foto klicken:)

surreale Vegetation
surreale Vegetation
Man sieht die herrlichen Farben nur, wenn man näher ran geht
« 2 von 28 »

 

Y: Danke, dass du mir das gezeigt hast ❤!

Mehr zum Arade: >>Portimão-Silves per Boot. Oder: … durcheilt von Bächen …

Und was für ein Zufall, dass gerade jetzt die Januar-Ausgabe der Zeitschrift “entdecken sie algarve” von Ibn ‘Ammars verwunschener Höhle berichtet und in der Print-Ausgabe wunderschöne Bilder aus ihrem Inneren zeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.