Als Nachschlag hier noch zwei Collagen, fast mehr für mich selber und diejenigen, denen die eine oder andere Aufnahme etwas sagt. Sie fassen ein paarWEITERLESEN →

Von einer denkwürdigen Führung muss ich euch noch erzählen. Ich wollte nämlich wie jeder Muslim, der nach Medina kommt, die »Rawda« (teils wird auch Rauda geschrieben, werWEITERLESEN →

Hier nun noch die versprochenen Bilder vom Ausflug in die Umgebung von Medina, eine gute Stunde Autofahrt ausserhalb der Stadt, wo viele wohlhabende Saudis DattelplantagenWEITERLESEN →

Statt zu jeder Antwort resp. Frage, die im Blog selbst und auf fb eingestellt wurden,   einzeln Stellung zu nehmen, hier ein Kommentar zu den Kommentaren betreffend Saudiarabien,WEITERLESEN →

Vor  4 Wochen bin ich aufgebrochen, ziemlich ahnungslos, wenn auch ganz vertrauensvoll und ohne Bedenken, aufgebrochen ins Unbekannte. Jetzt fahre ich zurück. Voll von Eindrücken,WEITERLESEN →

Darf ich euch die Stimmen der Söhne (12 und 14) meiner Gastfamilie in Medina vorstellen? : Djawad, der Jüngere, ruft zum Gebet  in der Aqil Moschee inWEITERLESEN →

Von der Umra selbst werde ich nichts erzählen. Sie gehört nur mir. Besser gesagt, sie gehört nur Ihm. Ich werde sie nicht zerreden. Was esWEITERLESEN →